Tagesfahrt mit dem Bus für Seniorinnen und Senioren

project-image

Herzen verteilen für dieses Projekt

Bitte geben Sie zuerst oben auf der Seite Ihren Code ein.
Sie haben keinen Code? Weitere Infos

Vielen Dank für Ihre Spende.
29 Herzen gesammelt
14,50 € erreicht
3% von 500,00 € erreicht

Über dieses Projekt

Der Bergische Geschichtsverein e.V. wurde 1863 in (Wuppertal-)Elberfeld zum Zweck der „Erforschung der politischen und der Kirchen-Geschichte der ehemaligen Herzogtümer Jülich, Cleve und Berg sowie der dazu gehörigen und angrenzenden Lande" gegründet. Heute ist der Verein mit etwa 4.000 Mitgliedern der größte regionale Geschichtsverein in Deutschland. Die Mitglieder sind Laien und Fachleute aus allen Kreisen der Bevölkerung, die an der Geschichte des Bergischen Landes interessiert sind und sich für die Erhaltung der historischen Denkmäler einsetzen. Dazu gehören Forschung, Vermittlung ihrer Ergebnisse sowie Denkmal- und Stadtbildpflege.

Die Abteilung Velbert-Hardenberg e.V. fokussiert sich besonders auf den Bereich der Stadt Velbert mit Langenberg und Neviges sowie der Umgebung. Der Verein hat derzeit gut 200 Mitglieder, er verfolgt den Zweck, dass er in örtlicher Arbeit die Geschichte des Bergischen Landes und der mit ihm geschichtlich verbundenen Nachbargebiete erforscht und ihre Kenntnis den Bewohnern des Bergischen Landes durch Wort und Schrift vermittelt, neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit durch Vertiefung des geschichtlichen Denkens die Erkenntnis vom Ablauf der großen geschichtlichen Ereignisse in Vergangenheit und Gegenwart fördert sowie die Bindung an das Bergische Land und an seine Mitmenschen stärkt. Der Satzungszweck wird insbesondere durch Vorträge, Veröffentlichungen, Besichtigungen und geschichtliche Studienfahrten verwirklicht. Der Verein arbeitet auf der Grundlage der Gemeinnützigkeit im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

In jedem Jahr finden neben Vortragsveranstaltungen etc. auch 2–3 Tagesfahrten sowie eine mehrtägige Studienfahrt zu geschichtsrelevanten Orten und Objekten statt. Viele unserer Vereinsmitglieder sind recht betagt, der Gruppe der Seniorinnen und Senioren zuzuordnen und nicht mehr eigenaktiv mobil. Über die Fahrten bieten wir besonders diesen Mitgliedern die Möglichkeit der Teilhabe am Vereinsleben und das Erleben von sonst kaum zugänglichen Orten und Objekten.

Die Förderung wollen wir konkret zum Abfedern der stark gestiegenen Preise für Reisebusse verwenden, um so die Teilnahmekosten auch für unsere Seniorinnen und Senioren erschwinglich zu halten und deren Teilhabe an Studienfahrten künftig zu ermöglichen.

Von Null auf 100 - Starthilfe für grüne Projekte

2024 steht bei den Stadtwerken Velbert unter einem grünen Stern: Für eine grüne Zukunft in Velbert fördern wir vom 08.03. bis zum 31.12.2024 nachhaltige Projekte mit einer Starthilfe von 100,00 Euro. Ob Projekte einstellen oder Herzen-Spender werden, es lohnt sich! Die erweiterten Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Grünes Blatt

Sie haben noch keinen Herz-Code und möchten ein Projekt unterstützen?

Kein Problem! Klicken Sie hier und fordern Sie Ihren Herz-Code an.

Schon gewusst? Sie können alle 30 Tage einen Spendencode anfordern. Also - bald wiederkommen, Spendencode anfordern und Gutes für Velbert tun.

zurück zur Übersicht

Bergischer Geschichtsverein Abteilung Velbert-Hardenberg e.V.
c/o Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum, Kolpingstr. 34
42551 Velbert

Tel.: 02051-262021
yvonne.goenster@velbert.de

www.bgv-velbert-hardenberg.de

Gerne können Sie auch außerhalb unserer Aktion etwas spenden:

IBAN DE19334500000026232629
BIC WELADED1VEL

Code eingeben und Herzen spenden